Teilnahmebedingungen „Knackalarm“

213

KNACKALARM – Knack Dich zu Deinem BMW 3er und weiteren Preisen und Freiwetten im Gesamtwert von über 1 Million €“

1           Anwendungsbereich

KNACKALARM – Knack Dich zu Deinem BMW 3er und weiteren Preisen und Freiwetten im Gesamtwert von über 1 Million €“ ist eine Gewinnspiel-Aktion der Firma PBS Germany Operations GmbH, Gneisenaustraße 94, 10961 Berlin (folgend kurz: „Veranstalter“). Der Veranstalter handelt hier unter dem Brand HPYBET.

Die Teilnahme an diesem Gewinnspiel richtet sich ausschließlich nach den folgenden Teilnahmebedingungen.

Mit der Teilnahme an diesem Gewinnspiel erkennt der Teilnehmer ausdrücklich und verbindlich die nachfolgenden Teilnahmebedingungen an.

Insbesondere erklärt der Teilnehmer mit Teilnahme seine freiwillige Einwilligung in die unter Ziffer 7 Datenschutz dargelegte Erhebung und Verarbeitung seiner personenbezogenen Daten im Gewinnfall. Ohne diese Einwilligung ist eine Teilnahme an dem Gewinnspiel ausgeschlossen.

Die Teilnahmebedingungen sind in den teilnehmenden stationären Wettvermittlungsstellen (folgend kurz: „Shops“) einzusehen bzw. erhältlich. Dies gilt auch für etwaige Änderungen oder Ergänzungen der Teilnahmebedingungen.

Die vorliegenden Teilnahmebedingungen gehen, bei etwaigen Widersprüchen zwischen Angaben auf Losen und sonstigen werblichen Aussagen, vor.

Die Aktion besteht aus Knacklosen, die nur in teilnehmenden Shops ausgegeben werden.

 

2           Gewinnspielteilnahme / Gewinnspieldurchführung

2.1          Laufzeit des Gewinnspiels / Teilnahmezeitraum

Das vom Veranstalter durchgeführte Gewinnspiel ist zeitlich auf folgenden Zeitraum beschränkt: 25.9.2020 bis 30.11.2020

2.2          Ort der Teilnahme

Die Spielteilnahme ist ausschließlich in den teilnehmenden Shops vor Ort möglich.

2.3          Teilnehmer

Teilnahmeberechtigt sind Personen, die das 18. Lebensjahr vollendet haben, die nicht von einer Spielersperre betroffen sind und die ihren Wohnsitz oder regelmäßigen Aufenthalt in Deutschland haben. Diese Voraussetzungen müssen zusammen (kumulativ) erfüllt sein.

Ausgeschlossen von der Teilnahme sind Personen, die mittelbar oder unmittelbar an der Umsetzung des Gewinnspiels beteiligt sind, Shop-Betreiber, deren Mitarbeiter sowie Mitarbeiter der PBS-Gruppe.

2.4          Teilnahme

Die Teilnahme an dem Gewinnspiel ist kostenlos. Sie ist abhängig von der vorhergehenden Wett-Teilnahme in einem der Shops. Folgende Voraussetzungen müssen zusammen (kumulativ) erfüllt sein:

  1. Die Teilnahme setzt die persönliche Vorlage eines Wettscheins aus dem jeweils teilnehmenden Shop bei dem Kassenpersonal in eben diesem teilnehmenden Shop voraus.
  2. Der Teilnehmer muss den vorgelegten Wettschein selbst gespielt haben und vorlegen.
  3. Es muss sich um den Wettschein einer verlorenen Wette handeln.
  4. Das Wettereignis, das zum Verlieren der Kombiwette geführt hat muss innerhalb der Laufzeit des Gewinnspiels stattgefunden haben.
  5. Es muss sich um eine Kombiwette mit mindestens 2 kombinierten Ereignissen mit einer Gesamtquote von mindestens 5,0 handeln.
  6. Der Wetteinsatz des jeweiligen Wettscheins muss mindestens 10 Euro betragen haben. Ein Sammeln mehrerer Wettscheine mit jeweiligen Wetteinsätzen unterhalb von 10 Euro in Höhe von beispielsweise 5 € und 5 € ist NICHT erlaubt.
  7. Es darf sich nicht um eine „Freiwette“ (Bonus-Wette, für die der Wettkunde keinen Einsatz bezahlt hat) gehandelt haben.
  8. Die Vorlage des Wettscheins muss wiederum innerhalb der Laufzeit des Gewinnspiels stattgefunden haben.

Im Gegenzug zu der Abgabe eines solchen Wettscheins erhält der Teilnehmer ein Knacklos, jedoch nur solange der Vorrat reicht.

2.5          Loskategorien

Das jeweilige Knacklos ist entweder eines der Knackalarm-Sachpreis-Gewinnlose oder eines der Knackalarm-Freiwetten-Gewinnlos oder eine der Knackalarm-Nieten.

2.6          Gewinneinlösung nur mit Kundenkarte

Gewinnberechtigt und mit hin zur Einlösung des Gewinns befugt, sind ausschließlich die Teilnehmer, die zum Zeitpunkt der Gewinnabholung bzw. der Anmeldung des Gewinns eine gültige HPYBET-Kundenkarte haben.

2.7          Gewinne

Gegenstand des Gewinnspiels sind folgende Gewinne.

2.7.1         Sachpreise

Die vom Veranstalter ausgeschütteten Sach-Gewinne werden von Kooperationspartnern zur Verfügung gestellt. Die Kooperationspartner wirken bei dem Gewinnspiel jedoch nicht mit.

Folgende Sachpreise werden ausgelobt:

1xBMW 3er 316d (HPYBET-Design)
3xVespa Sprint 50 4T 3V iGet (HPYBET-Design)
5xE-Scooter XIAOMI Mi Scooter 1S (HPYBET-Design)
5xApple iPhone 11 Pro
5xPlaystation 5 (nach Release-Start)
250x4K Smart-TV (50″) von HISENSE
10xApple Airpods Pro
30xTeufel-Soundbox Bamster Pro
20x50 € Amazon-Gutscheine
15x100 € Amazon-Gutscheine
5x250 € Amazon-Gutscheine

 

2.7.2         KNACKALARM-Freiwetten

Es werden zudem 219.808 KNACKALARM-Freiwetten (von 2 Euro bis zu 100 Euro) ausgelobt.

Die Freiwetten können unter den folgenden Bedingungen sowohl in den Shops als auch online (keine Match- Kombi) eingelöst werden:

  1. Die ausgelobten Knackalarm-Freiwetten können nur mit einer Mindestkombination von 4 Spielen und einer Gesamtquote von mindestens 8,0 eingelöst werden.
  2. Erfolgt die Eingabe nicht beim Kassenpersonal, sondern auf andere Weise, muss der Kunde vor der Eingabe des Gewinncodes der Freiwette mit seiner/seinen Kundenkarte bzw. Kundendaten einloggen.
  3. Ein Cash-Out ist bei Freiwetten grundsätzlich nicht möglich, auch wenn dieser angezeigt wird.
  4. Die ausgelobten Knackalarm-Freiwetten müssen bis spätestens 6. Dezember eingelöst werden; ansonsten verfallen diese. Der Einsatz (Wert der Freiwette) wird von einem möglichen Wettgewinn abgezogen.
2.8          Gewinnverfall und Gewinnabholung
2.8.1         Gewinnverfall

Gewinnlose müssen bis spätestens einschließlich 6. Dezember 2020 zur Einlösung vorgelegt bzw. unter Verwendung des Formulars (siehe sogleich unter 2.8.2) bei dem Kassenpersonal in Shops angemeldet werden, ansonsten verfallen diese mit Ablauf des 6. Dezember 2020.

2.8.2         Gewinnabholung

Beim Gewinn eines Sachpreise muss der Gewinncoupon des Knackloses zwingend dem Kassenpersonal vorgelegt werden.

Beinhaltet der Gewinn einen Sachpreis, ist zwingende Voraussetzung für die Ausgabe des Gewinns, dass der Teilnehmer selbst oder mit Hilfe des Kassenpersonals in den Shops das Formular zur Erfassung der Gewinnerdaten ausfüllt, welches anschließend auf seine Richtigkeit überprüft wird und welches Grundlage der Abholung bzw. der Auslieferung des Sachpreises ist. Das Formular zur Erfassung der Gewinnerdaten ist in den teilnehmenden Shops verfügbar.

Der Sachpreis wird, sofern herstellerseitig am Markt bereits angeboten (Playstation 5) nach Möglichkeit innerhalb von 5–10 Werktagen an die Shops geschickt, wo der Gewinner den Preis abholen kann.

Alternativ kann der Gewinner auch eine Versandadresse hinterlegen, an die der Gewinn dann gesendet wird. Die Lieferung erfolgt innerhalb der Bundesrepublik Deutschland frei Haus. Darüber hinaus anfallende Transportkosten und Zölle hat der Gewinner zu tragen. Leistungsort bleibt trotz Übernahme der Versandkosten der Sitz des Veranstalters.

2.9           Zusatzregeln und abweichende Regelung im Falle eines Gewinns des Autos bzw. der Vespas

Beinhaltet der Gewinncoupon des Knackloses das Symbol des BMW 3er oder einer Vespa muss der Gewinncoupon dem Kassenpersonal vorgelegt werden.

Abweichend zu der zeitlichen Abholungsregel im Punkt 2.8.2 gilt folgende Regel: Es wird sodann ein gemeinsamer Übergabetermin in bzw. vor dem Shop vereinbart. Bei den Vespas ist mit einem Zeitraum von 14 Tagen zur Gewinnauskehrung zu rechnen und im Falle des BMW 3er, erfolgt die Gewinnauskehrung frühestens zum 7. Dezember 2020.

2.9.1         Keine Übernahme der Nachlaufkosten

Mit dem Gewinn des Fahrzeugs werden seitens des Veranstalters keine nachlaufenden Kosten, z.B. Anmeldegebühren, jegliche Art von Steuer etc. übernommen.

2.9.2         Selbstverpflichtung der Gewinner der BMW 3er bzw. der Vespas und Rechteabtretung

Die Gewinner des BMW 3er bzw. der Vespas verpflichten sich, den BMW 3er bzw. die Vespas für die Dauer von mindestens einem Jahr ab dem Übergabetermin mit der sich darauf befindlichen werblichen Folierung (HPYBET-Logo mit Hinweis auf das Gewinnspiel) zu belassen und diese Folierung nicht zu entfernen, zu überdecken oder sonst in ihrer Wahrnehmbarkeit zu beeinträchtigen.

Im Falle einer Veräußerung des Fahrzeugs innerhalb dieses Zeitraumes muss der Gewinner diese Verpflichtung an den Nachbesitzer überbinden. Nach Ablauf des Jahres kann die Folierung auf eigene Kosten des Gewinners entfernt werden.

Die Gewinnabwicklung im Falle des Gewinns einer der genannten Fahrzeuge endet nach Ablauf dieser Jahresfrist.

2.10       Beschaffenheit der Sachpreise

Bei Auslobung eines Sachpreises wird dieser zu Beginn des Aktionszeitraumes der Gattung nach bestimmt. Die spezifischen Sachpreise beschränken sich jedoch auf die vom Veranstalter ausgewählten Sache als Stückschuld. Ein Anspruch auf Lieferung einer Sache aus der Gattung (Gattungsschuld) besteht nicht. In dem unwahrscheinlichen Fall der Nichtverfügbarkeit, des Untergangs oder der Beschädigung des ausgelobten Preises behält sich der Veranstalter vor, diesen nach eigenem Ermessen durch einen gleichwertigen oder höherwertigen Preis zu ersetzen. Wiederum besteht kein Anspruch in einem solchen Falle auf Auskehrung.

2.11       Sonstige Gewinnregeln

Eine Barauszahlung der Gewinne oder ein etwaiger Gewinnersatz sind ausgeschlossen.

Der Anspruch auf den Gewinn oder Gewinnersatz kann grundsätzlich nicht abgetreten oder in sonstiger Weise übertragen werden. Mithin ist auch ein Weiterverkauf eines Loses unzulässig.

 

3           Ausschluss vom Gewinnspiel

Bei einem Verstoß gegen diese Teilnahmebedingungen, behält sich der Veranstalter das Recht vor, Teilnehmer vom Gewinnspiel auszuschließen und Gewinne nicht auszuschütten bzw. nachträglich abzuerkennen und zurückzufordern.

Ausgeschlossen von der Gewinnauskehrung ist auch, wer unwahre Angaben zu seiner Person macht.

Ausgeschlossen werden auch Teilnehmer, die sich unerlaubter Hilfsmittel bedienen oder sich anderweitig durch Manipulation Vorteile verschaffen. Gegebenenfalls können in diesen Fällen Gewinne auch nachträglich aberkannt und zurückgefordert werden.

 

4           Änderungen und vorzeitige Beendigung des Gewinnspiels

Der Veranstalter behält sich das Recht vor, die Teilnahmebedingungen und Regeln für Promotion-Aktionen, Preisausschreibungen und Gewinnspiele jederzeit ohne Ankündigung und Angaben von Gründen nach eigenem Ermessen zu ändern oder zu ergänzen. Der Veranstalter behält sich zudem vor, das Gewinnspiel zu jedem Zeitpunkt ohne Vorankündigung und ohne Angabe von Gründen abzubrechen oder zu beenden. Von dieser Möglichkeit macht der Veranstalter insbesondere dann Gebrauch, wenn aus technischen Gründen oder aus rechtlichen Gründen eine ordnungsgemäße Durchführung des Gewinnspiels nicht gewährleistet werden kann. Ansprüche der Teilnehmer entstehen in den vorstehend genannten Fällen nicht und sind ausdrücklich ausgeschlossen.

Der Veranstalter weist darauf hin, dass die Verfügbarkeit und Funktion des Gewinnspiels nicht gewährleistet werden kann. Das Gewinnspiel kann auch aufgrund von äußeren Umständen und Zwängen jederzeit beendet, abgebrochen, verschoben oder entfernt werden. Dies gilt insbesondere, aber nicht ausschließlich, für Fälle, in denen aus seuchentechnischen oder technischen Gründen oder aus rechtlichen Gründen eine ordnungsgemäße Durchführung des Gewinnspiels erschwert, beeinflusst oder unmöglich wird. Ansprüche der Teilnehmer entstehen in den vorstehend genannten Fällen nicht und sind ausdrücklich ausgeschlossen.

 

5           Haftungsbeschränkungen und Haftungsausschluss

Der Veranstalter übernimmt keinerlei Haftung für die im Rahmen des Gewinnspiels gestellten Sach-Gewinne, deren Mangelfreiheit oder durch Nutzung oder Inanspruchnahme eintretende Schäden.

Der Veranstalter übernimmt keinerlei Haftung für Unterbrechungen, Nichterreichbarkeit und Nichtverfügbarkeit des Gewinnspiels aufgrund von technischen Störungen und Ausfällen. Unabhängig davon gilt:

Der Veranstalter haftet nach den gesetzlichen Bestimmungen, sofern Schadensersatzansprüche geltend gemacht werden, die auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit beruhen und die nicht abdingbar sind. Soweit der Veranstalter keine vorsätzliche Vertragsverletzung angelastet wird, ist die Schadensersatzhaftung auf den vorhersehbaren, typischerweise eintretenden Schaden begrenzt. Der Veranstalter haftet nach den gesetzlichen Bestimmungen, sofern sie schuldhaft eine wesentliche Vertragspflicht verletzt und wiederum nicht abdingbar ist; auch in diesem Fall ist aber die Schadensersatzhaftung auf den vorhersehbaren, typischerweise eintretenden Schaden begrenzt.

Die Haftung wegen schuldhafter Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit bleibt unberührt; dies gilt auch für die zwingende Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz.

Eine weitergehende Haftung auf Schadensersatz als zuvor vorgesehen, ist – ohne Rücksicht auf die Rechtsnatur des geltend gemachten Anspruchs – ausgeschlossen.

Soweit die Schadensersatzhaftung gegenüber dem Veranstalter ausgeschlossen oder eingeschränkt ist, gilt dies auch im Hinblick auf die persönliche Schadensersatzhaftung ihrer Angestellten, Arbeitnehmer, Mitarbeiter, Vertreter und Erfüllungsgehilfen.

Der Veranstalter haftet nicht für etwaige Rechtsverstöße von Gewinnspielteilnehmern.

 

6           Einverständnis zur Verarbeitung personenbezogener Daten sowie zur Namensnennung und Bildnutzung/Videonutzung und Nutzungsrechtseinräumung

6.1          Freiwillige Einwilligung in Datenerhebung und Datenverarbeitung

Die Teilnehmer erklären mit ihrer Teilnahme ausdrücklich, dass sie in die Erhebung und Verarbeitung ihrer oben angegebenen personenbezogenen Daten zum Zwecke der Gewinnauskehrung freiwillig einwilligen.

Der Teilnehmer erklärt mit seiner Teilnahme am Gewinnspiel darüber hinaus auch, dass er als im Gewinnfalle einer Vespa oder des BMW 3er ausdrücklich damit einverstanden ist und freiwillig einwilligt, dass im Rahmen der Gewinnübergabe Bilder und/oder Videos von dem jeweiligen Gewinner angefertigt werden und diese ggf. unter Nennung des Vornamens und der Initiale des Nachnamens zusammen zur Veröffentlichung

verwendet und zu diesem Zwecke auch abgespeichert werden.

Diese Einverständniserklärung ist freiwillig und kann gegenüber dem Veranstalter jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden. Die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung wird durch diesen nicht berührt. In diesem Fall werden die Daten gelöscht. Ggf. kann eine Gewinnermittlung wie auch die Gewinnauskehrung dann jedoch nicht mehr erfolgen.

Entsprechende Anfragen wie auch der Widerruf sind zu richten an: hpybetprivacy@hpybet.com oder PBS Germany Operations GmbH, Gneisenaustraße 94, 10961 Berlin.

6.2          Rechteabtretung / Nutzungsrechtseinräumung

Der Teilnehmer gewährt mit der Teilnahme an dem Gewinnspiel dem Veranstalter ein zeitlich, örtlich und inhaltlich unbeschränktes, übertragbares, nicht exklusives Recht, den im Zusammenhang mit dem Gewinnspiel erstellten Content (anlässlich der Gewinnübergabe gefertigte Bilder und/oder Videos, Vorname und Namensinitiale) für sämtliche im Zusammenhang mit dem Gewinnspiel und der Berichterstattung über das Gewinnspiel stehende Zwecke im Zuge der Öffentlichkeitsarbeit und Berichterstattung, sowie auf seiner Internetseite und seinen Social Media Kanälen zu nutzen, zu reproduzieren und öffentlich abrufbar zu machen.

Der teilnehmenden Gewinner ist sich darüber im Klaren, dass Fotos und/oder Videos im Internet von beliebigen Personen abgerufen werden können. Es kann trotz aller technischer Vorkehrungen nicht ausgeschlossen werden, dass solche Personen die Fotos und/oder Videos weiterverwenden oder an andere Personen weitergeben.

Der Teilnehmer erklärt mit seiner Teilnahme am Gewinnspiel, dass er folgende Hinweise gemäß DSGVO gelesen und verstanden.

 

7           Datenschutz

7.1          Zweck und Rechtsgrundlage der Verarbeitung personenbezogener Daten

Der Veranstalter, das ist als Verantwortlicher i.S.d. Art. 4 Nr. 7 DSGVO die PBS Germany Operations GmbH, Gneisenaustraße 94, 10961 Berlin, erhebt und verarbeitet zur Gewinnspieldurchführung und insbesondere zur Gewinnauskehrung die folgenden Daten:

  • Vor- und Nachname (Rechtsgrundlage: Einwilligung, Art. 6 Abs. 1 lit a und berechtigtes Interesse, Art. 6 Abs. 1 lit. f )
  • E-Mail-Adresse und Telefonnummer (Rechtsgrundlage: Einwilligung, Art. 6 Abs. 1 lit a und berechtigtes Interesse, Art. 6 Abs. 1 lit. f)
  • Postalische Anschrift (Rechtsgrundlage: Einwilligung, Art. 6 Abs. 1 lit a und berechtigtes Interesse, Art. 6 Abs. 1 lit. f)

Im Falle der Gewinner des BMW 3er bzw. einer Vespa fertigt, erhebt und verarbeitet er zusätzlich zu den bereits angeführten Daten zum Zwecke der Berichtserstattung und Veröffentlichung die folgenden Daten:

  • Anfertigung von Bildern und Videos des jeweiligen Gewinners des BMW 3er und einer Vespa im Rahmen der Gewinnübergabe (Einwilligung, Art. 6 Abs. 1 lit a)
  • Berichterstattung und Veröffentlichung dieser Bilder und/oder Videos unter Nennung des Vornamens und der Initiale des Nachnamens (Beispiel: Max Mustermann wird mit Max M. bezeichnet) auf (Rechtsgrundlage: Einwilligung, Art. 6 Abs. 1 lit a):

Die Erhebung dieser Daten des Teilnehmers erfolgt auf der Rechtsgrundlage der durch die Teilnahme an dem Gewinnspiel ausdrücklich erteilten freiwilligen Einwilligung gemäß Artikel 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO sowie im Falle der Kontaktdaten auch auf der Rechtsgrundlage des berechtigten Interesses gemäß Artikel 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Die Bereitstellung dieser Daten ist zur Durchführung des Gewinnspiels und zur Gewinnauskehrung erforderlich. Ohne die Bereitstellung dieser Daten können die Gewinne nicht ausgekehrt werden.

7.2          Speicherdauer, Empfänger der personenbezogenen Daten

Die zur Gewinnabwicklung abgefragten Adressdaten und Kontaktdaten werden nach vollständiger Durchführung des Gewinnspiels unter Beachtung der gesetzlichen Vorschriften gelöscht oder gesperrt. Eine weitergehende Verarbeitung der Daten erfolgt nur, wenn und soweit dies gesetzlich zulässig ist oder der Teilnehmer eine entsprechende Einwilligung erteilt haben. Dies umfasst auch eine Verwendung zur Ausübung der eingeräumten Nutzungsrechte (siehe hierzu Gewinner des BMW 3er und der Vespas).

Im Falle der Gewinnbereitstellung oder Abwicklung durch Dritte, erfolgt die Weitergabe der Daten (Vor- und Nachname; Adresse) des Gewinners ausschließlich zum Zwecke der Gewinnauskehrung und – abwicklung an den Dritten bzw. Veranstalter.

7.3          Betroffenenrechte des Teilnehmers

Der Teilnehmer hat gegenüber dem Veranstalter jederzeit das Recht auf Auskunft über die gespeicherten Daten (Art. 15 DSGVO), auf Berichtigung (Art. 16 DSGVO) oder Löschung (Art. 17 DSGVO) bzw. Einschränkung der Verarbeitung der personenbezogenen Daten (Art. 18 DSGVO), Widerspruch gegen die Verarbeitung der ihn betreffenden personenbezogenen Daten (Art. 21 DSGVO) und auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO).

Sollte der Teilnehmer von einem dieser Rechte Gebrauch machen wollen, kann er sich unter hpybetprivacy@hpybet.com wenden.

Der Teilnehmer kann zudem eine Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde einlegen, Art. 77 DSGVO. In jedem Fall können Sie sich an die Datenschutzbehörde an Ihrem Wohnort wenden, die Ihre Anfrage dann an die zuständige Behörde weiterleiten wird.

 

8           Sonstiges

8.1          Kein Rechtsanspruch auf Teilnahme

Es besteht kein Rechtsanspruch auf die Teilnahme an dem Gewinnspiel.

8.2          Abstandserklärung

Das Gewinnspiel steht in keiner Verbindung zu Facebook Inc., Instagram, Youtube und sonstigen etwaigen Social-Media-Anbietern und wird in keiner Weise von solchen gesponsert, unterstützt oder organisiert.

8.3          Ausschluss des Rechtsweges

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

8.4          Anwendbares Recht

Es ist ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des internationalen Privatrechts anwendbar.

Exklusiver Gerichtsstand für sämtliche Rechtsstreitigkeiten aus oder in Verbindung mit diesen Teilnahmebedingungen oder dieser Aktion ist Berlin.

8.5          AGB Wette

Unabhängig von dem Gewinnspiel sind im Falle der Wettteilnahme die allgemeinen Geschäftsbedingungen für die Teilnahme zu Sportwetten zu beachten.

8.6          Salvatorische Klausel

Sollten einzelne dieser Bestimmungen ungültig sein oder werden, bleibt die Gültigkeit der übrigen Teilnahmebedingungen hiervon unberührt.

 

9           Gendergerechte Sprache

Soweit möglich, wurde eine geschlechtsneutrale Formulierung gewählt. In Fällen, in denen dies nicht möglich war oder eine andere Formulierung gewählt wurde, sind alle Geschlechter gleichberechtigt und vollumfänglich gleichgestellt angesprochen.

 

10       Spielsuchthinweis

Glücksspiele wie Sportwetten können süchtig machen. Bitte wetten Sie verantwortungsvoll. Wetten Sie nicht, um am Gewinnspiel teilzunehmen.

Infos in allen Shops und unter:

Kostenfreie, anonyme Fachberatung: BZgA 0800 1372700
Minderjährigen ist die Spielteilnahme an Wetten gesetzlich verboten.

 

ENDE DER TEILNAHMEBEDINGUNGEN