Datenschutz

Datenschutzerklärung www.hpybet-shop.de (DSGVO)

  1. VERANTWORTLICHER

Verantwortlicher im Sinne der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) für die nachfolgend beschriebene Datenverarbeitung ist die PBS Germany Operations GmbH, Gneisenaustraße 94, 10961 Berlin Fax +49 (0) 30 61 62 17 42, E-Mail: hpybet@pbs.one (PBS GO).

  1. DATENSCHUTZBEAUFTRAGTER

Bei Fragen zum Thema Datenschutz bei PBS GO können Sie sich jederzeit an unseren Datenschutzbeauftragten wenden:

per E-Mail:

privacy@hpybet.com

per Post:

PBS Germany Operations GmbH, Gneisenaustraße 94, 10961 Berlin

  1. Personenbezogene Daten

Personenbezogene Daten sind alle Daten, die auf Sie persönlich beziehbar sind, also z.B. Name, Adresse und E-Mail-Adressen.

  1. Verwendung der Daten

Die PBS Germany Operations GmbH hält sich bei der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten an die gesetzlichen Bestimmungen der DSGVO und des Telemediengesetzes.

Grundsätzlich können Sie unsere Webseite besuchen, ohne uns konkret mitzuteilen, wer Sie sind. Sie können Ihren Besuch nutzen, um sich etwa über das Unternehmen und unsere Produkte zu informieren.

Beim Besuch unserer Webseite erheben wir Verbindungsdaten nur in dem Rahmen, wie dies aus technischen Gründen für die Nutzung unserer Website erforderlich ist. Die folgenden Daten werden bei jedem Zugriff auf unsere Website automatisch erfasst: die IP-Adresse des Endgerätes, mit dem die Seite aufgerufen wird; Datum und Uhrzeit des Zugriffs; Titel der aufgerufenen Website sowie der Titel der Website von der die weiteren Inhalte abgerufen werden (sog. Referrer-URL), technische Angaben wie Zugriffsstatus und ggf. Fehlercodes; technische Angaben über den verwendeten Browser und das Betriebssystem des verwendeten Endgerätes.

Rechtsgrundlage dieser Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO, beruhend auf unserem berechtigten Interesse, Ihnen die Nutzung unserer Webinhalte zu ermöglichen und die Stabilität und Sicherheit unserer Systeme zu gewährleisten.

Die genannten Daten werden zu den zuvor beschriebenen Zwecken zudem zeitweise in internen Logfiles gespeichert, um statistische Angaben über die Nutzung unserer Website zu erstellen und um unsere Website allgemein administrativ zu pflegen. Diese Datenverarbeitung erfolgt zur Wahrung unserer oben genannten berechtigten Interessen auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO. Die in den Logfiles gespeicherten Informationen lassen keinen unmittelbaren Rückschluss auf Ihre Person zu.

  1. NUTZUNG DES KONTAKTFORMULARS

Sie haben verschiedene Möglichkeiten, um mit uns in Kontakt zu treten. Hierzu gehört die Nutzung von Kontaktformularen. Die von Ihnen hier erfragten Daten verwenden wir ausschließlich zum Zwecke der Kommunikation mit Ihnen. Die Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO. Die bei der Verwendung des Kontaktformulars von uns erhobenen Daten werden nach Beantwortung automatisch gelöscht.

  1. DAUER DER DATENSPEICHERUNG

Wir speichern Ihre Daten solange, wie dies für die Bearbeitung Ihrer Anfrage bzw. der daraus folgenden Schritte erforderlich ist. Sofern Sie in eine Geschäftsbeziehung mit uns eintreten, erfolgt die Speicherung für die Dauer dieser Geschäftsbeziehung bzw. darüber hinaus gemäß den buchhalterischen oder sonstigen gesetzlich bestimmten Speicherpflichten. (Rechtsgrundlagen sind Art. 6 Abs. 1 lit. b), Art. 6 Abs. 1 lit. c) DSGVO und die Grundsätze ordnungsgemäßer Buchführung, § 8 Abs. 4 GwG, § 257 HGB sowie § 147 AO).

  1. SICHERHEIT

Um eine größtmögliche Sicherheit zu bieten, übermitteln wir Ihre Daten verschlüsselt. Wir weisen jedoch darauf hin, dass es bei Datenübertragungen im Internet einen 100 %igen Schutz nicht geben kann.

Wir sichern durch ein Bündel von technischen und organisatorischen Maßnahmen sowohl unsere Website wie auch die im Hause gespeicherten Daten gegen Verlust, Zerstörung, unberechtigtem Zugriff, Veränderungen oder Veröffentlichung durch unberechtigte Personen. Die Eingabe und Übertragung der personenbezogenen Daten über das Kontaktformular erfolgt verschlüsselt nach dem SSL-Verfahren (Secure-Socket-Layer).

Was ist SSL?

  • Eine mit SSL verschlüsselte Website überträgt persönliche Daten verschlüsselt an den Server, damit es für dritte unmöglich ist, diese abzufangen oder zu lesen.
  • Durch dieses Zertifikat wird unsere Identität verifiziert
  • Durch die Verschlüsselung der Übertragung können Sie davon ausgehen, dass Ihre eingegebenen Daten nur von uns gelesen werden können.
  1. COOKIES

Für einen Teil unserer Dienste ist es erforderlich, dass wir sogenannte Cookies einsetzen. Ein Cookie ist eine Textdatei, die entweder temporär („Sitzungscookies“) oder längerfristig („persistente Cookies“) auf Ihrem Endgerät gespeichert wird. Cookies werden nicht dazu eingesetzt, um Programme auszuführen oder Viren auf Ihren Computer zu laden. Hauptzweck von Cookies ist vielmehr, ein speziell auf Sie zugeschnittenes Angebot bereitzustellen und die Nutzung des Service so zeitsparend wie möglich zu gestalten.

Die meisten Browser sind standardmäßig so eingestellt, dass sie Cookies akzeptieren. Sie können jedoch Ihre Browsereinstellungen so anpassen, dass Cookies abgelehnt oder nur nach vorheriger Einwilligung gespeichert werden. Wenn Sie Cookies ablehnen, können einige Funktionen unserer Website nur eingeschränkt nutzbar sein.

Wir verwenden Cookies, um Ihr Nutzererlebnis individuell zu gestalten und zu optimieren. Wir verwenden überwiegend Sitzungscookies, die mit Beenden des Browsers gelöscht werden. Sitzungscookies werden hierbei zur Login-Authentifizierung und zur Lastverteilung verwendet.

Persistente Cookies verwenden wir beispielsweise, um Ihre Einstellungen zu speichern oder um zu vermerken, dass Ihnen eine auf unserer Website platzierte Informationen angezeigt wurde – sodass diese beim nächsten Besuch der Website nicht erneut angezeigt wird. Persistente Cookies werden automatisiert nach einer vorgegebenen Dauer gelöscht, die sich je nach Cookie unterscheiden kann. Diese Datenverabeitungen beruhen auf unseren berechtigten Interessen, das Nutzungserlebnis unserer Website so angenehm und komfortabel wie möglich zu gestalten. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO.

  1. ANALYSE – UND WERBEMASSNAHMEN

Um unsere Website zu verbessern, verwenden wir verschiedene Technologien zur Analyse des Nutzungsverhaltens und Auswertung der damit verbundenen Daten. Zu den erhobenen Daten können insbesondere die IP-Adresse des Endgeräts, das Datum und die Uhrzeit des Zugriffs, die Kennnummer eines Cookies, die Gerätekennung mobiler Endgeräte sowie technische Angaben über den Browser und das Betriebssystem gehören. Die erhobenen Daten werden jedoch ausschließlich pseudonym gespeichert, sodass keine unmittelbaren Rückschlüsse auf Ihre Person möglich sind. Diese Daten werden auch zu Marketingzwecken verarbeitet und damit Ihnen individualisierte Werbebotschaften z.B. in Form von Bannern und Anzeigen auf unserer Website ausgespielt werden können. Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO, beruhend auf unseren oben genannten berechtigten Interessen. Im nachfolgenden Abschnitt möchten wir Ihnen diese Technologien und die hierfür eingesetzten Anbieter näher erläutern.

Verwendung von Google Analytics

Wir setzen Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA, 94043 („Google“) ein. Google Analytics basiert auf Cookies und ermöglicht die Analyse der Benutzung der Websites. Hierdurch ist es möglich, Daten, Sitzungen und Interaktionen über mehrere Geräte hinweg einer pseudonymen User-ID zuzuordnen und so die Aktivitäten eines Nutzers geräteübergreifend zu analysieren.

Wir haben für unsere Website die IP-Anonymisierung aktiviert, so dass die mit den Nutzungsinformationen automatisch mit übermittelten IP-Adressen von Google innerhalb der Europäischen Union oder in einem anderen Staat des Europäischen Wirtschaftsraums gekürzt werden, bevor die Weiterleitung und Speicherung dieser Daten in die USA erfolgt. Nur in Ausnahmefällen werden IP-Adressen an einen Server von Google in den USA übertragen und erst dort gekürzt. In unserem Auftrag benutzt Google diese Informationen, um für uns die Nutzung der Website auszuwerten, Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und weitere mit der Website- und Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen.

Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihres Browsers verhindern. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Add-on herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de

Eine persönliche Identifikation Ihrer Person oder die Zusammenführung mit anderen über Sie bei Google gespeicherten Daten erfolgt nicht.

Die Rechtsgrundlage für den Einsatz von Google Analytics ist ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. a DSGVO.

Einsatz von Google AdWords Conversion-Tracking

Diese Webseite nutzt das Online-Werbeprogramm Google AdWords von Google Inc. (siehe oben) und im Rahmen von Google AdWords das Conversion-Tracking. Das Cookie für Conversion-Tracking wird gesetzt, wenn ein Nutzer auf eine von Google geschaltete Anzeige klickt. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrem Computersystem abgelegt werden. Diese Cookies verlieren nach 30 Tagen ihre Gültigkeit und dienen nicht der persönlichen Identifizierung. Besucht der Nutzer bestimmte Seiten dieser Website und das Cookie ist noch nicht abgelaufen, können Google und wir erkennen, dass der Nutzer auf die Anzeige geklickt hat und zu dieser Seite weitergeleitet wurde. Jeder Google AdWords-Kunde erhält ein anderes Cookie. Cookies können somit nicht über die Websites von AdWords-Kunden nachverfolgt werden. Die mithilfe des Conversion-Cookies eingeholten Informationen dienen dazu, Conversion-Statistiken für AdWords-Kunden zu erstellen, die sich für Conversion-Tracking entschieden haben. Die Kunden erfahren die Gesamtanzahl der Nutzer, die auf ihre Anzeige geklickt haben und zu einer mit einem Conversion-Tracking-Tag versehenen Seite weitergeleitet wurden. Sie erhalten jedoch keine Informationen, mit denen sich Nutzer persönlich identifizieren lassen. Wenn Sie nicht am Tracking teilnehmen möchten, können Sie dieser Nutzung widersprechen, indem Sie das Cookie des Google Conversion-Trackings über ihren Internet-Browser unter Nutzereinstellungen leicht deaktivieren. Sie werden sodann nicht in die Conversion-Tracking Statistiken aufgenommen.

Unter der nachstehenden Internetadresse erhalten Sie weitere Informationen über die Datenschutzbestimmungen von Google: http://www.google.de/policies/privacy/

Die Rechtsgrundlage für den Einsatz von Google Analytics und Google AdWords ist Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. a DSGVO

Verwendung von Mouseflow

Diese Website verwendet Mouseflow, ein Webanalyse-Tool der Mouseflow ApS, Flaesketorvet 68, 1711 Kopenhagen, Dänemark, um Daten für Marketing- und Optimierungszwecke zu sammeln und zu speichern. Aus den Daten können pseudonymisierte Nutzungsprofile erstellt werden. Es werden zufällig ausgewählte einzelne Besuche (nur mit anonymisierter IP-Adresse) aufgezeichnet. Dabei entsteht ein Protokoll der Mausbewegungen und Klicks mit der Absicht einzelne Website-Besuche stichprobenartig abzuspielen und potentielle Verbesserungen für die Website daraus abzuleiten. Die mit Mouseflow erhobenen Daten werden ohne die gesondert erteilte Zustimmung des Betroffenen nicht dazu benutzt, den Besucher dieser Website persönlich zu identifizieren und nicht mit personenbezogenen Daten über den Träger des Pseudonyms zusammengeführt. Wenn Sie eine Aufzeichnung nicht wünschen, können Sie eine Aufzeichnung auf allen Websites, die Mouseflow einsetzen, global für Ihren gerade verwendeten Browser unter folgendem Link deaktivieren: https://mouseflow.com/opt-out

Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO, beruhend auf unseren oben genannten berechtigten Interessen.

  1. NEWSLETTER

Sie haben die Möglichkeit den HPYBET Newsletter zu bestellen, der Sie über interessante Angebote informiert. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Ein entsprechender Abmelde-Link befindet sich in jedem Newsletter. Eine Mitteilung an die unter Ziffer 1 oder im Newsletter angegebenen Kontaktdaten (z.B. per E-Mail oder Brief) ist dafür selbstverständlich ebenfalls ausreichend. (Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO).

Wir verwenden in unserem Newsletter marktübliche Technologien, mit denen die Interaktionen mit dem Newsletter gemessen werden können (z.B. Öffnung der E-Mail, angeklickte Links). Diese Daten nutzen wir in pseudonymer Form für allgemeine statistische Auswertungen sowie zur Optimierung und Weiterentwicklung unserer Inhalte und Kundenkommunikation. Die Datenerfassung geschieht mit Hilfe von kleinen Grafiken, die in unseren Newsletter eingebettet sind (sogenannte Pixel). Beim Laden eines Pixels erfolgt eine Zählung der Interaktion. Die Daten werden ausschließlich pseudonymisiert erhoben und nicht mit Ihren weiteren personenbezogenen Daten verknüpft. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist unser berechtigtes Interesse gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO an der Auswertung der Nutzung unseres Newsletters. Dies ermöglicht uns besser einschätzen zu können, welche Inhalte die Leser tatsächlich interessieren. Wenn Sie die Analyse des Nutzungsverhaltens nicht wünschen, können Sie den Newsletter abbestellen oder Grafiken in Ihrem E-Mail-Programm standardmäßig deaktivieren.   Die Daten zu der Interaktion mit unseren Newslettern werden pseudonym für 30 Tage gespeichert und anschließend anonymisiert.

  1. Durchführung von Gewinnspielen

Die Firma PBS Germany Operations GmbH, Gneisenaustraße 94, 10961 Berlin (nachfolgend PBS GO genannt), ist regelmäßig Veranstalter von Gewinnspielen für die Marke HPYBET. PBS GO hat einen Datenschutzbeauftragten bestellt, der unter der oben genannten Adresse oder unter privacy@hpybet.com kontaktiert werden kann.

11.1 PBS GO verarbeitet personenbezogene Daten als Veranstalter von Gewinnspielen und speichert diese innerhalb der gesetzlichen Aufbewahrungsfristen (insbesondere nach HGB und AO), soweit dies zur Begründung des Rechtsverhältnisses mit dem Teilnehmer sowie zur anschließenden Durchführung und Abwicklung des Gewinnspieles erforderlich ist (Art. 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO).

Dabei handelt es sich insbesondere um die folgenden personenbezogenen Daten:

Abhängig vom Gewinnspiel

  • die postalische Anschrift
  • und/oder die E-Mail-Adresse des Teilnehmers zum Zweck der Gewinnbenachrichtigung
  • und/oder Auslieferung bzw. Bereitstellung des Gewinns, um eine Gewinnbenachrichtigung im Falle versehentlich fehlerhafter Dateneingaben soweit als möglich sicherstellen zu können
  • sowie das Geburtsdatum zum Zweck der Altersprüfung.

Die Daten werden, abhängig vom Gewinnspiel, ggf. an Dienstleister, die im Auftrag von PBS GO Leistungen erbringen (Auftragsverarbeitung, Art. 28 DS-GVO) übermittelt. Sofern sich ein PBS GO Dienstleister in einem Drittland befindet, wird durch geeignete Maßnahmen (insbesondere Verwendung von EU-Standardvertragsklauseln) gewährleistet, dass die Rechte des Teilnehmers als betroffene Person gewahrt sind.

11.2 Für den Fall, dass die Auslieferung bzw. Bereitstellung bestimmter Preise über Fachhändler, Reiseveranstalter oder sonstige Dritte (z.B. Ticket – Anbieter) abgewickelt wird (Kooperationspartner von PBS GO), übermittelt PBS GO im erforderlichen Umfang die Kontaktdaten des Gewinners an den jeweiligen Kooperationspartner, damit dieser mit dem Gewinner in Kontakt treten und/oder die Gewinne ausliefern bzw. bereitstellen kann (Art. 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO).

12. EMPFÄNGER

Wenn in diesen Datenschutzhinweisen nicht anders angegeben, werden Ihre Daten grundsätzlich ausschließlich von PBS GO verarbeitet und nicht an Dritte weitergegeben. Ausnahmen betreffen auch die Fälle, in denen der Gesetzgeber die Weitergabe der Daten verlangt oder vorsieht (z.B. im Rahmen einer Steuerprüfung durch die Finanzbehörden oder im Rahmen des Geldwäschegesetzes).

In bestimmten Fällen ist die Weitergabe Ihrer Daten an Dritte zudem erforderlich, um Ihre oder unsere Interessen zu wahren oder unsere vertraglichen Pflichten zu erfüllen. Eine solche Weitergabe erfolgt insbesondere, wenn wir externe Dienstleister einsetzen. In diesen Fällen ist der Dienstleister weisungsgebunden und der Dienstleister erhält Daten nur in dem Umfang und für den Zeitraum, der für die Erbringung der Leistungen jeweils erforderlich ist. Dies ist insbesondere bei der Identifizierung, behördlichen Auskünften, der Zahlungsabwicklung und im Rahmen der Analyse- und Werbemaßnahmen der Fall.

13. IHRE RECHTE

Ihnen steht jederzeit das Recht zu, eine Übersicht der über Ihre Person gespeicherten Daten zu verlangen. Falls bei uns gespeicherte Daten falsch oder nicht mehr aktuell sein sollten, haben Sie das Recht diese Daten berichtigen zu lassen. Sie können außerdem die Löschung Ihrer Daten verlangen. Sollte die Löschung aufgrund anderer Rechtsvorschriften nicht möglich sein (z.B. aufgrund der Aufbewahrungspflichten nach dem Geldwäschegesetz oder den Grundsätzen der ordnungsgemäßen Buchführung), werden die Daten gesperrt, so dass Sie nur noch für diesen gesetzlichen Zweck verfügbar sind. Sie können die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten außerdem einschränken lassen, wenn z.B. die Richtigkeit der Daten von Ihrer Seite angezweifelt wird. Ihnen steht das Recht auf Datenübertragbarkeit zu, d.h. dass wir Ihnen auf Wunsch eine digitale Kopie der von Ihnen bereitgestellten personenbezogenen Daten zukommen lassen.

Sie haben auch das Recht, sich bei der für PBS GO zuständigen Datenschutzaufsichtsbehörde zu beschweren, dies ist in Deutschland oder Österreich der jeweilige Landesbeauftragte für Datenschutz. Sie können sich auch an die Datenschutzbehörde an Ihrem Wohnort wenden, die Ihr Anliegen dann an die zuständige Behörde weiterleiten wird.

Wenn Sie eine Einwilligung zur Nutzung von Daten erteilt haben, können Sie diese jederzeit widerrufen unter PBS Germany Operations GmbH, Gneisenaustraße 94, 10961 Berlin Fax +49 (0) 30 61 62 17 42, E-Mail: hpybet@pbs.one